Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Sylvester/Neujahr: Filisur - Albula - Landwassertal

Weitere Bilder in der Galerie: Filisur - Albula - Landwassertal

Das hübsche Dorf Filisur ist unser Ausgangspunkt für herrliche Schneeschuhtage. Zentral an der Albula-Passstrasse und am Eingang des Landwassertals gelegen, bietet sich uns eine unglaubliche Fülle an verschiedensten Schneeschuhtouren in allen Höhenlagen und Hangexpositionen.Im gemütlichen Bündner Hotel in der Ortsmitte sind wir bestens untergebracht, geniessen nach den schönen Touren das weitherum bekannte gute Essen. Wir haben die Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Haustüre und auch zum Bahnhof ist es nicht weit. Eine prachtvolle Möglichkeit um in einem äusserst vielseitigen Gebiet mit vielen Höhepunkten Körper, Geist und Seele aufzutanken und mit Elan ins neue Jahr zu starten.

29.12.24 - 02.01.25 (5 Tage)
So bis Do

Tour-Nr: 2025-5 Schneeschuhwanderung
Tourenart  

Rundtouren ab Filisur, ab Preda ins Val Zavretta oder zur Fuorcla Crap Alv, Möglichkeiten ab Davos Wiesen sowie Monstein oder von Stugl zum Cuolm da Latsch.

In Kürze

Land: Schweiz, GR
Region: Bünderland, Landwassertal, Albulagebiet

Kosten

ab Filisur: 1380 CHF inkl. 8.1% MWSt

Anmeldeschluss & freie Plätze

Anmeldeschluss: 03.12.24
Freie Plätze: Ja

Tourenleitung

Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände mit kurzen steileren Passagen.

Tagesrucksack mit persönlicher Ausrüstung und Zwischenverpflegung.

Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege vom 500 bis 950 Höhenmetern.

Treffpunkt und Rückreise

Treffpunkt
10:55, Filisur

Rückreise
Filisur ab 16:01

Leistungen

Inbegriffen
Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in ***Hotel mit Zweibettzimmern, Halbpension, Sylvestermenu, Marschtee, Miete LVS, Lawinenschaufel und -sonde

Nicht inbegriffen
Anreise Wohnort - Filisur und zurück, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Bergbahnen, Alpentaxi (ca. Fr. 50.-, Basis ½-Tax-Abo) Schneeschuhmiete, Getränke, Zwischenverpflegung.

Zusatzleistungen
Auf dieser Tour stehen keine Einzelzimmer mehr zur Verfügung.