Wir führen Sie
Aïcha M'rabet-Bensalah, *1990

Tourismus Managerin & Umweltberaterin

Tochter schweizerisch/marokkanischen Eltern, in beiden Ländern aufgewachsen.

2008 - 2012: Studium in Humanwissenschaften an der Uni Genf:
Japanologie und Anglistik. Anschliessend ein Austauschjahr an der Fremdsprachenuniversität in Tokio.

2016 - 2018: Studium in Betriebswirtschaft an der FHGR. Arbeitet seither im Tourismus in der Schweiz.

Unter anderem war sie auch ein Jahr bei der Trekkingagentur Amalou, Partneragentur von WeitWandern in Marokko, tätig. Zusätzlich macht sie eine Weiterbildung in Umweltberatung und -kommunikation.
In den Bergen war ich schon sehr klein unterwegs. Im Ferienhaus meiner Grosseltern im Färmeltal kam ich schon in meinen ersten Monaten mit der Bergluft in Kontakt, und schon bald krabbelte ich meine ersten Hügel und Berge hoch.
In Marokko lebte ich in der Küstenstadt Tanger, wo wir am Wochenende über Stock und Stein, an der Küste oder in den Bergen und Wäldern wandern gingen. Ich beobachtete oft vom Fenster aus das Meer, und stellte mir vor, bei „einer Flut“ auf mein Holzpult zu sitzen und in die Welt hinauszugehen.
Der binationale Hintergrund gibt mir zu beiden Welten Zugang, macht es aber nicht leicht, sesshaft zu werden. Die ewige Suche, das hin und her gerissen zu sein und die Angst, einen Teil zu verlieren, macht mir den Weg, der die Welten verbindet zum Ort, wo ich mich am wohlsten fühle.
Beim Reisen und beim Wandern in der Natur fehlt mir nichts, unter dem Sternenhimmel fühle ich mich zuhause.
Ich bin über mein Praktikum bei der Partnerreiseagentur Amalou in Marokko auf WeitWandern gestossen. Markus hat mich dann auf eine Schneeschuhtour eingeladen, wo ich sofort wusste: Das würde passen!
Nachdem ich wertvolle Erfahrungen mit Brigitte und Lahoucine in der Trekkingwelt Marokkos sammeln konnte, freue ich mich, den Kontant von der anderen Seite her zu behalten, und mehr über das Wandern in der Schweiz zu lernen.