Über uns


Pic du Midi d'Ossau, Pyrenäen Teil 2
Foto: Claudia Baumann




"Prendi cura dei tuoi luoghi, fanno parte della cultura."

 Unbekannt


Liebe Wandersleute,

"Prendi cura dei tuoi luoghi, fanno parte della cultura": Eine unbekannte Person hat diesen Spruch vor einigen Jahren mit weisser Kreide bei Domodossola auf die Schutzmauer neben dem Fluss Bogna geschrieben. Er bedeutet auf Deutsch "Trag Sorge zu deiner Umgebung, sie ist Teil der Kultur".

Ich bin damals zufälligerweise über die Mauer gegangen, die die alte Kulturstadt Domodossola vor Hochwassern schützt und habe mich über die Worte gefreut. Sie kamen mir vor wie ein Gruss von einem Gesinnungsgenossen. Die Kreide ist längst weggewaschen. Veraltet ist die Mahnung keineswegs. Auch der Tourismus dürfte sie ernster nehmen. Hat er doch einige ehemals schöne «luoghi» auf dem Gewissen.

Die letzten zwei Jahre haben diese Erkenntnis vielleicht verstärkt ins Bewusstsein gebracht. Der Wandertourismus hat davon profitiert. Wenn man ihn rücksichtsvoll betreibt – gerade auch bei der Anreise – zählt er zu den umwelt-freundlichsten Freizeitbeschäftigungen. Wer zu Fuss unterwegs ist, hinterlässt nur einen kleinen ökologischen Fussabdruck: Die Touren von WeitWandern sind diesem Grundsatz seit der Gründung verpflichtet.

Das Gute daran ist, dass das Wandern auch zu den schönsten und befriedigendsten Fortbewegungsarten zählt. Wer es einmal entdeckt hat, den lässt es nicht mehr los. Und weil die Wandersleute die besuchten Örtlichkeiten besonders intensiv wahrnehmen und erleben, möchten sie sowieso, dass man dazu Sorge trägt.

Diese Orte können Naturschönheiten sein, wie man sie in den Bergen zum Glück immer noch und immer wieder antrifft. Es können aber auch kulturelle Objekte sein: eine Trockenmauer, die den Weg begleitet, ein Stall, eine alte Kirche, ein Dorf mit einem Gasthof, in dem man sich gut verpflegen kann. Auch das Kulinarische zählt schliesslich zur Kultur. Auf Wanderungen geniesst man diese kleinen Freuden doppelt.

Ganz in diesem Sinn haben wir für die neue Wandersaison wiederum ein reichhaltiges Wandermenu zusammengestellt. Sie führen in der Schweiz, in Italien, Frankreich, Spanien oder Lappland zu zahlreichen solchen Orten. Wir haben sie für unsere Gäste entdeckt und laden alle dazu ein, sie ihrerseits mit uns zu entdecken.

 Peter Krebs und das ganze
Team von