Tour 2020-44

Auf den Schneeschuhen durch die weisse Silvretta
16.04.20 - 19.04.20
4 Tage, Do bis So
Schneeschuhtour, Hochtour



Land:
Region:
Schweiz/Deutschland, GR
Graubünden, Unterengadin, Vorarlberg, Tirol
  Die Gebirgsgruppe der Silvretta liegt zwischen dem Unterengadin sowie den österreichischen Bundesländern Voralberg und Tirol. Die drei Regionen vereinigen sich auf der 3197 m hohen Dreiländerspitze, an der wir am zweiten Tag vorbeiwandern. In dieser Hochgebirgswelt finden wir ein für Schneeschuhtouren im Frühling sehr geeignetes Gelände mit weiten Gletschern, Passübergängen und vielen schönen Gipfeln. Nebst der Chamonna Tuoi des SAC statten wir ennet der Grenze der Jamtalhütte und, wieder in der Schweiz, der Heidelberger-Hütte einen Besuch ab, die beide dem DAV gehören. Höchster Punkt der Tour ist mit 3156 m ü.M. die Hintere Jamspitze.

Leitung: Hansruedi Christen, Bergführer
Treffpunkt: 11:13, Guarda
Rückreise: Vnà, Jalmèr ab 15:00
Preis ab Guarda: Fr. 1020.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 8 Anmeldeschluss: 25.03.2020
Mässig schwierig: Schneeschuhtour durch wenig bis mässig steiles Gelände mit kurzen steileren Passagen.
Mässig schwerer Rucksack mit persönlicher Ausrüstung, Zwischenverpflegung für 2 bis 4 Tage. Alpinmaterial.
Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege von 500 bis 900 Höhenmetern.
Weitwanderung Guarda - Tuoihütte - Hinter Jamspitz - Jamtalhütte - Kronenjoch - Heidelbergerhütte - Fimberpass - Vna.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in SAC- und DAV-Hütten mit Gruppenlager, Halbpension, Miete LVS und Lawinenschaufel.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort - Guarda und Rückreise ab Vnà, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Alpentaxi, ausserhalb Detailprogramm, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular