Tour 2019-44

Ostern: Schneeschuhtage am Lukmanier
19.04.19 - 22.04.19        
4 Tage, Fr bis Mo
Schneeschuhwanderung, Schneeschuhtage


weitere Fotos
 
Land:
Region:
Schweiz, TI
Tessin, Bleniotal
Während im Tal der Frühling schon mit aller Kraft eingesetzt hat, liegt über Ostern in höheren Regionen noch lange genug Schnee, um herrliche Schneeschuhtouren zu unternehmen. Das Gebiet zwischen Lukmanierpass, dem Paso del Sole und der Hochfläche von Dötra  grenzt an die schneesichere Gotthardregion und bietet uns ein äusserst vielfältiges Schneeschuhgelände. Wir wandern durch lichten Arven- und Föhrenwald gemächlich entlang des noch jungen Brenno und steigen zu einem aus-sichtsreichen Pass hoch über der Leventina, bevor wir am Ostermontag über Dötra hinunter in die Blütenpracht des  frühlingshaft warmen Olivone absteigen.

Leitung: Markus Zürcher, Wanderleiter FA
Treffpunkt: 11:09, Olivone, Posta; Postautostation
Rückreise: Olivone ab 15:44
Preis ab: Acquacalda: Fr. 960.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10 Anmeldeschluss: 16.04.2019
Wenig schwierig: Schneeschuhwanderung durch vorwiegend wenig steiles Gelände mit kurzen steileren Passagen.

Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung. Zwischenverpflegung für 1 Tag.
Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Aufstiege von 400 bis 850, Abstiege bis 1000 Höhenmeter.
Rundwanderungen im Bereich der Selva Secca, in Richtung Passo del Lucomagno und zur Bassa di Söu. Wanderung Acquacalda - Dötra - Olivone am letzten Tag.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in Berggasthaus mit Doppelzimmern, Halbpension, Miete LVS und Lawinenschaufel.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort -  Acquacalda und Rückreise ab Olivone, Kosten für  Alpentaxi von Olivone nach Acquacalda (ca. Fr. 20.- pro Person), Schneeschuhmiete, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung. In der Unterkunft können für Fr. 12.- Lunchpakete bestellt werden.
Zusatzleistungen: Für diese Tour stehen keine Einzelzimmer zur Verfügung.

Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular