Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Pays Cathare 3: der Fluchtweg in Katalonien

Weitere Bilder in der Galerie: Pays Cathare 3

Der dritte Teil des Katharerweges führt uns nach Spanien, genauer nach Katalonien. Hier, im grenznahen, gebirgigen Gebiet nördlich von Barcelona führte eine der wichtigsten Fluchtrouten der Katharer nach Süden. Unterstützt wurden die Vertriebenen oft von lokal ansässigen Glaubensgenossen, die hier relativ versteckt in kleinen Niederlassungen lebten.In Katalonien wandern wir durch einsamste Gegenden, von einer kleinen Siedlung, Einsiedelei oder Berghütte zur anderen. Vorbei am imposanten Gebirgsstock der Pedraforca gelangen wir zum Pilgerort „Sanctuario de Queralt“ oberhalb der Stadt Berga, die den Schluss des Katharerweges markiert und wo wir den Bus nach Barcelona besteigen.

17.05.24 - 26.05.24 (10 Tage)
Fr bis So

Tour-Nr: 2024-59 FortsetzungstourWeitwanderung

Weitwanderung La Tour de Carol - Eller - Bellver de Cerdanya - Gosol - Berga.

In Kürze

Land: Spanien, Katalonien
Region: Pyrenäen, Cerdanya, Sierra de Cadí, Bergueda

Kosten

ab Basel: 2300 CHF

Anmeldeschluss & freie Plätze

Anmeldeschluss: 03.04.24
Freie Plätze: Ja, findet statt

Tourenleitung

Wenig schwierig: Bergwanderung auf Wegen oder Wegspuren. Gelände teilweise steil. Etwas Trittsicherheit erforderlich.

Mässig schwerer Rucksack mit persönlicher Ausrüstung, Zwischenverpflegung für 2 bis 4 Tage.

Mässig lange Tagesetappen, 4 bis 6½ Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege zwischen 500 und 1000 Höhenmetern.

Treffpunkt und Rückreise

Treffpunkt
16:05, Basel SBB

Rückreise
Genf an 10:35 oder Basel an 12:08

Leistungen

Inbegriffen
Tourenorganisation und -leitung, Reise ab Basel, Unterkunft in Gîte d’étapes mit Mehrbettzimmern oder Gruppenlager und
Hotels mit Zweibettzimmern, Halbpension.
(Preisänderungen aufgrund der Marktpreise bei den Bahnreisen ins Ausland vorbehalten)

Nicht inbegriffen
Anreise Wohnort - Basel und Rückreise ab Genf oder Basel, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Alpentaxi und Bergbahnen ausserhalb des Detailprogrammes, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Zusatzleistungen
In den meisten Unterkünften kann ein Pic Nic eingekauft werden.