Tour 2022-53

Mottarone: vom Lago Maggiore an den Lago d'Orta
06.05.22 - 08.05.22
3 Tage, Fr bis So
Wanderung, Weitwanderung
Land:
Region:
Italien, Verbano-Cusio-Ossola/Novara
Piemont, Italienische Alpenrandseen

  Der Mottarone ist ein zum grossen Teil bewaldetes Gebirge zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago d’Orta. Zwischen den hellen Birken wandert es sich in seinem südlichen Teil auf schönen und wenig begangenen Wegen von einem Ufer zum nächsten. Dazwischen tauchen reizvolle Dörfer auf. In einem davon verbringen wir die erste Nacht. Am zweiten Tag erreichen wir Orta San Giulio am Ortasee. Am Sonntag nehmen wir das Schiff ans Westufer und wandern diesem entlang im Schatten der Bäume nach Omegna.

Leitung: Peter Krebs, Journalist
Treffpunkt: 09:38, Stresa
Rückreise: Domodossola ab 17:42
Preis ab: Stresa: Fr. 620.-
TN-Zahl: 10 Anmeldeschluss: 13.04.2022
Wenig schwierig: Bergwanderung auf Wegen oder Wegspuren. Gelände teilweise steil. Etwas Trittsicherheit erforderlich.
Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung. Zwischenverpflegung für 2 Tage.
Mässig lange Tagesetappen, 5 bis 6 Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege zwischen 400 und 600 Höhenmetern.
Weitwanderung Lesa - Mottarone - Orta San Giulio - Omegna.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in Albergo und kleinem Hotel mit Zweibett- und einem Dreiibettzimmer, Reise Stresa - Lesa und Omegna - Domodossola sowie Schiff über den Ortasee, Halbpension.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort - Stresa und zurück ab Domodossola, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Alpentaxi und Bergbahnen ausserhalb des Detailprogrammes, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.
Zusatzleistungen: Für diese Tour stehen keine Einzelzimmer zur Verfügung.

Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular