Tour 2021-84

Herbstwanderungen in der Tektonikarena Sardona
02./03.10.2021
2 Tage, Sa/So
Wanderung, Wochenendtour


weitere Fotos

Land:
Region:
Schweiz, GL
Zentralschweiz, Glarner Alpen

  In der Tektonikarena Sardona können zahlreiche Aspekte der Geologie beobachtet und bewundert werden. Dank dieser „Geodiversität“ wurde das Gebiet im Juli 2008 von der UNESCO in das Verzeichnis des Weltnaturerbes aufgenommen.
Die schroffen Verrucano-Felsen des Kärpf-Massivs erzählen jedoch nicht nur eine spannende geologische Geschichte. Sie beherbergen auch zahlreiche Moore und mehrere Seen mit kristallklarem Wasser, in denen sich die Glarner-Berge spiegeln.

Leitung: Stéphane Kock, Wanderleiter SBV, Geologe
Treffpunkt: 09:23, Kies (Talstation)
Rückreise: Kies (Talstation) ab 16:35
Preis ab: Kies (Talstation): Fr. 390.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10 Anmeldeschluss: verlängert bis 26.09.2021
Mässig schwierig: anspruchsvolle Bergwanderung mit kurzen, ausgesetzten Passagen. Gute Trittsicherheit erforderlich.
Leichter Rucksack mit persönlicher Ausrüstung. Zwischenverpflegung für 2 Tage. Materialdepot am ersten Tag möglich.
Mässig lange Tagesetappen, 5 bis 6½ Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege zwischen 600 und 700 Höhenmetern.
Rundwanderung ab Mettmen zum Berglimattseeli sowie Naturfreundehaus Mettmen - Leglerhütte SAC - Mettmen am 2. Tag.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in 3er- bis 5-er Zimmern, Halbpension, Fahrten mit der Luftseilbahn Kies - Mettmen.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort -  Kies und zurück, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.

Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular