Tour 2020-53

Sainte-Croix: Unbekannte Waadtländer Jurahöhen
01.05.20 - 03.05.20
3 Tage, Fr bis So
Wanderung, stationäre Wanderung
Land:
Region:
Schweiz, VD
Jura, Waadtländer Jura

  Gut versteckt inmitten der ersten Jurakette liegt Sainte-Croix auf 1000 Metern Höhe. Von Aussen prägen einige leerstehende Gebäude der verflossenen Musikdosenin-dustrie das Bild, im Innern entdecken wir eine an Frankreich erinnernde, charmante Ambiente. Kein Wunder, die Landesgrenze liegt ja auch in unmittelbarer Nähe. Der Ort erweist sich als hervorragender Ausgangspukt für verschiedartige Wanderungen auf den Jurahöhen, von wo aus uneingeschränkte Aussicht auf die Alpen, das Mittelland oder das Genferseebecken herrscht. Interessant sind aber auch die zahlreichen Findlinge, die uralten, riesigen Bäume, die wir versteckt im Wald finden, und die alte, den Jura querende Salzstrasse, die einst hier durchführte.

Leitung: Stephan Zürcher, Wanderleiter FA
Treffpunkt: 10:21, Ste. Croix
Rückreise: Ste. Croix ab 16:06
Preis ab Ste. Croix: Fr. 680.- inkl. 7.7% MWSt
TN-Zahl: 10 Anmeldeschluss: Tour abgesagt
Wenig schwierig: Bergwanderung auf Wegen oder Wegspuren. Gelände teilweise steil. Etwas Trittsicherheit erforderlich.
Tagesrucksack mit persönlicher Ausrüstung und Zwischenverpflegung.
Kurze Tagesetappen, 3 bis 5½ Std. Marschzeit pro Tag. Auf- und Abstiege zwischen 750 und 1000 Höhenmetern.
Rundwanderungen zum Chasseron, zum Suchet, zu den Aiguilles de Baulmes oder durch die Gorges de Covatanne.
Leistungen: Tourenorganisation und -leitung, Unterkunft in Hotel*** mit Zweibettzimmern, Halbpension.
Nicht inbegriffen: Anreise Wohnort -  Ste. Croix und zurück, Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Alpentaxi und Bergbahnen, Getränke/Marschtee, Zwischenverpflegung.
Zusatzleistungen: Auf Anfrage stehen 2 Einzelzimmer zur Verfügung. Zuschlag 45.-/Nacht.

Gerne senden wir Ihnen nähere Unterlagen zu dieser Tour

zum Anmeldeformular