Stets auf dem Laufenden

Möchten sie Neuigkeiten und Angebote von WeitWandern erhalten? Abonnieren sie unseren Newsletter, um regelmässig von aktuellen Informationen rund um unsere Reisen zu profitieren.

Newsletter 94
 vom 17.08.2018

Wanderungen im Herbst

01.09.18 - 09.09.18
Siebenbürgen: Reise zu
Schäfern, Störchen und Bären
04.10.18 - 07.10.18
Monti Lariani - unterwegs
hoch über dem Comersee

07.10.18 - 12.10.18
Herbst-Wanderwoche
im Park Ela, Bivio

11.10.18 - 14.10.18
Goldener Herbst
im Naturpark Pfyn-Finges

Liebe Wanderinnen, liebe Wanderer,

nach dem Kälteeinbruch von letzter Woche, der uns auf unserer Wanderung im Ordesa-Nationalpark von der grossen Hitze erlöst, aber leider auch dem prächtigen Wetter ein Ende gesetzt hat, ist es schon etwas herbstlich geworden. Das Licht ist anders, und bei uns in Aeschiried auf 1040 m ü. M. sind nach den kühlen Nächten am Morgen bereits die dreifach verglasten Fensterscheiben beschlagen. Ein deutliches Zeichen, dass der Sommer seinem Ende entgegen geht, auch wenn es nun wieder wärmer geworden ist.

Mit der Wochenendtour Südliche Wallisertäler 6: Val d'Anniviers - Val d'Hérens vom 25./26.08.2018 werden wir unsere Sommersaison abschliessen. Und dann bleiben noch unsere Herbsttouren:

Bei 6 Anlässen – darunter alle vier Wanderwochen, die Gletscherwanderung vom 15./16.09.2018 über den Aletschgletscher sowie die Jahresschlusswanderung – steht die Durchführung bereits fest. Alle weiteren verlängerten Wochenenden sind "angebucht" und es fehlen jeweils nur noch eine bis zwei Anmeldungen, damit wir auch diese Wanderungen durchführen können.

Einzig die Marokkoreise Atlastraversierung 1: vom Toubkalgebiet nach Telouet vom 28.09.18 - 15.10.18 wird wohl dieses Jahr ins Wasser fallen, nachdem wir die Herbsttour in den letzten Jahren immer haben durchführen können, und auch die verbleibende Wochenendtour vom 22./23.09.2018 auf die Sulzfluh steht derzeit noch auf wackeligen Füssen. 

Und auch bei der Tour Domodossola und seine westlichen Täler vom 07.09.18 - 09.09.18 von Peter Krebs könnte es eng werden, da wir wahrscheinlich heute Abend im Hotel die reservierten Zimmer freigeben müssen und den Anmeldeschluss nicht mehr verlängern können, wenn nicht doch noch ein Wunder geschieht und bis dann die z.Z. fehlenden ein bis zwei Buchungen nicht noch eingehen. Peter, unser Journalist im Leiterteam, der zur Zeit an einem Wanderbuch über das Gebiet arbeitet und sich durch sein Engegement im Verein Sentieri Ossolani in den Ossolatälern bestens auskennt, würde sich natürlich freuen, wenn seine Wanderung doch noch zustande kommt und er seinen Gästen die eine oder andere Tour des neuen Buches gleich persönlich vorstellen kann.

Wie üblich kann man sich auf unserer Webseite unter dem Link Aktuell/Buchungsstand über die aktuellen Buchungsstände  informieren.

Und wenn der Herbst vorbei ist kommt schon bald der Winter. Wir und die vielen Gäste, die bereits eine unserer Schneeschuhwanderungen gebucht haben, die meisten davon eine der Touren über den Jahreswechsel, hoffen natürlich wieder auf so viel Schnee wie im letzten Jahr.

mit freundlichen Grüssen
Markus Zürcher