WeitWandern
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Voraussetzungen zur Teilnahme/Anforderungen
Für sämtliche Angebote sind eine gute Gesundheit und eine einwandfreie Ausrüstung gemäss der vor der Abreise zugestellten Materialliste erforderlich. Mit der Anmeldung für eine Tour bestätigt die Kundin/der Kunde, die in der entsprechenden Tourenausschreibung kommunizierten technischen und konditionellen Anforderungen zu erfüllen.
Nach dem Bundesgesetz über das Bergführerwesen und Anbieten weiterer Risikoaktivitäten sind wir verpflichtet, die Ausrüstung sowie die konditionellen und gesundheitlichen Voraussetzungen unserer Kundschaft zu überprüfen.
WeitWandern behält sich vor, Teilnehmende, welche diese Voraussetzungen nicht erfüllen, ohne Anrecht auf Rückerstattung vom Anlass auszuschliessen.

Anmeldung/Bezahlung
Die Anmeldung für eine Tour kommt mit dem Eingang des unterzeichneten Anmeldeformulares, mittels elektronischer Buchung oder telefonisch zustande. Von diesem Zeitpunkt an werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen der Kundschaft und WeitWandern wirksam.
Sobald die Anmeldung eingegangen ist, wird sie von uns schriftlich bestätigt. Gleichzeitig wird die Tour in Rechnung gestellt.
Die Anzahlung von Fr. 100.- ist innert 10 Tagen, der Restbetrag bis 20 Tage vor Tourenbeginn zu überweisen.
Detailprogramm sowie Material- und Teilnehmerliste werden nach Eingang der vollständigen Zahlung in der Regel zwei Wochen vor Tourenbeginn versandt.

Anmeldeschluss
Der auf unserer Internetseite publizierte Anmeldeschluss ermöglicht uns, frühzeitig über die Durchführung einer Tour zu entscheiden sowie Mehraufwand bei der Buchung von Unterkünften und Verkehrsmitteln zu vermeiden.
Sofern noch Plätze verfügbar sind, berücksichtigen wir gerne auch kurzfristige Anmeldungen.

Preis/Leistungen
Die im Preis enthaltenen Leistungen variieren je nach Angebot. Sie sind jeweils in der Ausschreibung auf unserer Internetseite und auf den Infoblättern zu den einzelnen Touren aufgeführt.
Preisänderungen aufgrund von Schwankungen der Wechselkurse und von Marktpreisen bei Billetten im Ausland bleiben vorbehalten.

Durchführung
Die Touren finden grundsätzlich ab vier Gästen statt. Liegen

bei Anmeldeschluss weniger Buchungen vor, wird die Tour durchgeführt, sofern die Angemeldeten mit einem Kleingruppenzuschlag von 10% des Tourenpreises einverstanden sind.

Abmeldung
Wer nach erfolgter Anmeldung auf eine Teilnahme verzichtet, wird um sofortigen schriftlichen Bescheid gebeten. Als Stichtag gilt der Poststempel oder das Eingangsdatum des E-Mails.
Bei Tagestouren ist keine Rückerstattung möglich. Bei allen anderen Angeboten wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 100.– verrechnet. Zusätzlich stellen wir zur Deckung unserer Kosten folgende Prozentwerte des Tourenpreises in Rechnung:
30 bis 21 Tage vor Abreise   30%
20 bis 11 Tage vor Abreise  
50%
10 bis  
6 Tage vor Abreise   80%
  5 bis  
0 Tage vor Abreise 100%
Wer eine Tour vorzeitig abbricht, hat keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Programmänderungen/Absage von Touren
Auf unseren Touren ist Sicherheit oberstes Gebot. WeitWandern behält sich vor, das Reiseprogramm den Verhältnissen und der Verfassung der Teilnehmenden anzupassen.
Mit der Anmeldung erklärt sich die Kundin/der Kunde einverstanden, bei ungünstigen Wetter- oder Tourenverhältnissen Änderungen bezüglich Gebiet, Anreise, Programm und Unterkunft in Kauf zu nehmen. Allfällige Mehrkosten werden den Teilnehmenden verrechnet.
Muss eine Tour mangels ausreichender Teilnehmer-zahl oder aufgrund höherer Gewalt vor Beginn abgesagt werden, wird der einbezahlte Betrag ohne Abzüge zurück erstattet. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.

Versicherung der Teilnehmenden
Die Teilnehmenden verpflichten sich zu einem ausreichenden Schutz durch Unfall- und Haftpflichtversicherung. Der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung wird dringend empfohlen. Damit ist bei einer begründeten Abmeldung die Kostendeckung geklärt.
Zudem empfehlen wir die REGA-Gönnerschaft.

Versicherung des Veranstalters
Gemäss Artikel 21 der Risikoaktivitätenverordnung informieren wir hiermit, dass für unseren Betrieb eine Berufshaftpflichtversicherung über eine Deckungssumme von 10 Millionen Franken pro Jahr besteht.